AGB

Digitale Jubiläumstagung

„100 Jahre Durchgangsarztverfahren in Deutschland“

- Nutzungsbedingungen -

(Stand: 30.04.2021)

1 Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen, Änderungsvorbehalt

1.1 Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (nachfolgend „DGUV“ genannt), Glinkastraße 40, 10117 Berlin, führt im Jahr 2021 eine deutschlandweite digitale Jubiläumstagung durch, die dem Fortbildungscharakter einer Unfallmedizinischen Tagung (UMED) entspricht und auch entsprechend zertifiziert wird. Diese digitale Tagung ist im Jahr 2021 der COVID-19-Pandemie-bedingte Ersatz für die bisher analog stattfindenden Unfallmedizinischen Tagungen der einzelnen DGUV-Landesverbände.

1.2 Diese Nutzungsbedingungen gelten als Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) für alle vertragsgegenständlichen Leistungen im Rahmen der digitalen Jubiläumstagung 2021. Sobald sich ein Interessent erfolgreich auf der Kongressplattform angemeldet hat, treten die vorliegenden AGB gegenüber diesem in Kraft (angemeldete Person nachfolgend „Nutzer“ genannt).

1.3 Die DGUV ist berechtigt, diese AGB jederzeit – auch mit Wirkung für bereits bestehende Nutzungsverhältnisse – zu ändern und anzupassen. Änderungen der AGB werden auf der Kongresswebsite https://dguv-online2.expo-ip.com mitgeteilt. Sollte der Nutzer mit den Änderungen nicht einverstanden sein, kann er die Nutzungsvereinbarung gemäß Ziffer 9.3 kündigen. Kündigt der Nutzer nicht binnen eines Monats nach Inkrafttreten der Änderung, akzeptiert er diese damit.

2 Zweck und Ablauf der digitalen Jubiläumstagung, technische Voraussetzungen und Kostenfreiheit

2.1 Die Jubiläumstagung 2021 dient der unfallchirurgischen Fortbildung von D-Ärzten[1], Orthopäden und (Unfall-)Chirurgen. Diese erhalten nach vollständiger Teilnahme entsprechend den nachfolgenden AGB eine Teilnahmebestätigung der DGUV.

2.2 Die digitale Jubiläumstagung findet auf der Kongressplattform (Website) https://dguv-online2.expo-ip.com statt. Der erste Teil besteht aus einem Livestream am 24. Juni 2021 von 18 Uhr bis ca. 21 Uhr. Im Livestream werden verschiedene Referenten aus den Fachkreisen der Ärzteschaft, der Verwaltung, der Sozialversicherung und der Politik in einer Live-Talkrunde das Jubiläum „100 Jahre Durchgangsarztverfahren in Deutschland“ würdigen und kontrovers diskutieren. Unmittelbar nach Ende des Livestreams werden im zweiten Teil vorproduzierte Videoreferate zu 6 unfallchirurgischen Themenblöcken freigeschaltet, die der Nutzer innerhalb von 4 Wochen zur Ansicht abrufen kann.

2.3 Die Teilnahme an der digitalen Jubiläumstagung 2021 setzt einen Internetzugang mit einer Bandbreite von mindestens 3 Mbit/s beim Nutzer voraus, um einen störungsfreie Wiedergabe auf Nutzerseite sicherzustellen. Darüber hinaus ist die Möglichkeit, Ton wiederzugeben erforderlich, um sowohl der Diskussion wie auch den Vorträgen im Ganzen folgen zu können. Als Zugriffssoftware sind folgende Internet-Browser in der jeweils aktuellen Version geeignet: Edge, Firefox, Safari und Google Chrome. Die Bereitstellung der vorstehend genannten technischen Voraussetzungen ist nicht Gegenstand dieses Vertrags, sondern obliegt dem jeweiligen Nutzer.

2.4 Die Teilnahme an der digitalen Jubiläumstagung 2021 ist kostenlos. Sie erfolgt über einen Zugangscode. Um diesen zu erhalten, bedarf es einer vorherigen Anmeldung.

3 Anmeldung und Pflichtaufgaben des Nutzers, Teilnahmebestätigung

3.1 Die Anmeldung für die digitale Jubiläumstagung 2021 findet auf der Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com statt. Die Verwaltung der Teilnehmer-Daten erfolgt durch ein separates Teilnehmer-Management-Tool, welches technisch im Hintergrund der Kongressplattform eingebunden ist. Es dürfen sich ausschließlich Ärzte, Beschäftigte der Unfallversicherungsträger und Spitzenverbände der Sozialversicherung, Journalisten und Mitarbeiter von Fach-Firmen anmelden. Die bei der Anmeldung anzugebenden Daten sind in der Datenschutzerklärung im Einzelnen bezeichnet. Zur eindeutigen Identifizierung werden Ärzte bei der Anmeldung aufgefordert, ihre EFN (im Arztausweis aufgeführte Einheitliche Fortbildungsnummer) anzugeben. Nach Erfüllung der Pflichtaufgaben erhält der Teilnehmer gemäß seinen absolvierten Modulen das entsprechende Zertifikat der DGUV.(vgl. unten Ziffer 3.3) Nach erfolgreicher Anmeldung erhält jeder Nutzer automatisiert eine Anmeldebestätigung mit einem Zugangscode, der nicht auf Dritte übertragbar ist. Durch Eingabe des Zugangscodes auf der Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com kann der Nutzer sowohl am Livestream (24. Juni 2021 von 18 Uhr bis ca. 20 Uhr) teilnehmen als auch sich die unmittelbar nach dem Livestream freigeschalteten Themenblöcke mit Videoreferaten anschauen. Dies ist innerhalb von 4 Wochen ab Freischaltung der Themenblöcke zu frei wählbaren Zeitpunkten möglich (Video-on-demand).

3.2 Für eine vollständig zertifizierte Teilnahme an der digitalen Jubiläumstagung 2021 muss der Nutzer sich den Livestream am 24. Juni 2021 von 18 Uhr bis ca. 20 Uhr vollständig anschauen und zweitens muss er sich von den unmittelbar nach Ende des Livestreams für 4 Wochen freigeschalteten 6 Themenblöcken (Videoreferate) mindestens 3 Themenblöcke zu Zeitpunkten seiner Wahl vollständig ansehen. Alternativ kann er für eine vollständige Zertifizierung auch KEINEN Livestream ansehen, dann aber alle 6 Themenblöcke. Unterschreitet der Teilnehmer dies in Teilbereichen, wird nur eine hälftige unfallmedizinische Tagung zertifiziert. Zur Überprüfung dessen wird im Hintergrund der Kongressplattform automatisch gespeichert, was der Nutzer wann abgerufen hat (Einzelheiten vgl. Datenschutzerklärung).

3.3 Sobald der Nutzer die Anforderungen nach 3.2 erfüllt hat, bekommt er erstens von der Konferenzplattform automatisiert per E-Mail eine Teilnahmebestätigung als pdf-Datei, die insbesondere als Nachweis für den Besuch einer Unfallmedizinischen Tagung im Rahmen der D-Arzt-Weiterbildung dient.

3.4 Journalisten und Mitarbeiter von Fach-Firmen müssen keine der vorstehend genannten Pflichtaufgaben erfüllen. Da sie dementsprechend auch keine Teilnahmebestätigung erhalten, wird bei diesen beiden Personengruppen auch nicht im Hintergrund der Kongressplattform gespeichert, was die zugehörigen Nutzer wann abgerufen haben. Mitarbeiter der UV-Träger erhalten eine Bescheinigung zur Teilnahme als Disability-Manager.

4 Weitere Pflichten und Verantwortlichkeit des Nutzers

4.1 Bei Änderungen der Nutzerdaten (z.B. neue E-Mail-Adresse), obliegt es dem Nutzer, diese über den Anmeldebereich unter https://dguv-online2.expo-ip.com der DGUV mitzuteilen. Alle vom Nutzer im Anmeldebereich der Kongressplattform eingegebenen Daten müssen wahrheitsgemäß und vollständig sein.

4.2 Der Nutzer hat den ihm zugeordneten Zugangscode geheim zu halten, durch geeignete und übliche Maßnahmen vor dem Zugriff durch Unberechtigte (insbesondere Dritte) zu schützen und nicht an Unberechtigte (insbesondere Dritte) weiterzugeben.

4.3 Wird dem Nutzer bekannt, dass Unberechtigte (insbesondere Dritte) von seinen Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, hat er dies der DGUV unverzüglich mitzuteilen (per E-Mail an: dguv@convent-registration.de). Die DGUV behält sich in solchen Fällen vor, den Zugang unverzüglich zu sperren, um Missbrauch durch Unberechtigte (insbesondere Dritte) zu verhindern.

4.4 Der Nutzer hat jeden Versuch zu unterlassen, selbst oder durch Dritte Informationen oder andere Daten unbefugt von der Kongressplattform der digitalen Jubiläumstagung 2021 abzurufen oder in die Kongressplattform der digitalen Jubiläumstagung 2021 einzugreifenoder eingreifen zu lassen oder in Datennetze der DGUV einzudringen.

4.5 Der Nutzer hält die DGUV und ihre Erfüllungsgehilfen von sämtlichen Ansprüchen Dritter einschließlich den Kosten erforderlicher Rechtsverteidigung frei, die auf einem gesetzes- oder vertragswidrigen Eingriff in die Kongressplattform der digitalen Jubiläumstagung 2021 durch ihn beruhen oder in seinem Auftrag bzw. mit seiner Duldung durch Unberechtigte (insbesondere Dritte) erfolgen.

5 Leistungen und Rechte der DGUV

5.1 Die DGUV stellt dem Nutzer die Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com unentgeltlich zur Teilnahme an der digitalen Jubiläumstagung 2021 zur Verfügung. Die Nutzung dieser Kongressplattform beinhaltet keine Überlassung von Software zur lokalen Installation auf IT-Systemen des Nutzers.

5.2 Die DGUV ist bemüht, im Rahmen ihrer technischen und organisatorischen Möglichkeiten, die Nutzung der Kongressplattform, insbesondere die planmäßige Durchführung der digitalen Jubiläumstagung 2021 durchgehend zu ermöglichen. Insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten, durch das Internet bedingte Störungen oder aufgrund höherer Gewalt kann die Nutzbarkeit der Kongressplattform insgesamt oder hinsichtlich einzelner Funktionen eingeschränkt oder vollständig aufgehoben sein.

5.3 Die DGUV ist berechtigt, die Kongressplattform jederzeit zu ändern, zu erweitern und sowohl vorübergehend als auch endgültig einzustellen. Ein Anspruch auf Nutzung der Kongressplattform und Durchführung der digitalen Jubiläumstagung „100 Jahre Durchgangsarztverfahren in Deutschland“ 2021 insgesamt oder hinsichtlich einzelner Elemente besteht nicht.

5.4 Die DGUV kann bei Bedarf Termin und Uhrzeit des Livestreams sowie den Zeitraum der Bereitstellung der Themenblöcke verschieben. Eine solche Terminverschiebung wird unverzüglich auf der Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com bekannt gegeben und dem Nutzer an die von ihm angegebene E-Mail mitgeteilt.

5.5 Die DGUV behält sich vor, angekündigte Themenblöcke, Videoreferate und Referenten kurzfristig durch andere zu ersetzen; sie kann einzelne Videoreferate und Themenblöcke auch ersatzlos streichen.

6 Nutzungsrechte

Die Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com enthält digitale Inhalte. Diese sind durch Urheberrechte, Markenrechte und andere anwendbare geistige Eigentumsrechte geschützt, die ausschließlich der DGUV zustehen. Dem Nutzer werden ausdrücklich keine Nutzungsrechte am Livestream und den Videoreferaten übertragen. Insbesondere darf der Nutzer den Livestream und die Videoreferate weder selbst noch durch Dritte vervielfältigen, beispielsweise durch Mitschnitte oder Screenshots. Im Übrigen bleiben die in diesen AGB genannten Berechtigungen des Nutzers, namentlich in Ziffer 3, unberührt.

7 Gewährleistung und Haftung

7.1 Die DGUV stellt die Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com den Nutzern unentgeltlich und „wie sie ist“ zur Verfügung. Die DGUV gibt keine Zusicherungen und/oder Gewährleistungen zur Wiedergabequalität auf dem Endgerät des Nutzers.

7.2 Die DGUV übernimmt keine Gewähr, dass die Kongressplattform ständig und ohne Unterbrechung online verfügbar ist sowie unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert.

7.3 Die DGUV macht sich die Erklärungen der Video- und Livestream-Referenten nicht zu eigen. Jeder Video- und jeder Livestream-Referent ist selbst dafür verantwortlich, dass seine Erklärungen inhaltlich richtig und aktuell sind und nicht gegen Gesetze oder behördliche Anordnungen verstoßen.

7.4 Die DGUV haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie im Umfang einer von der DGUV übernommenen Garantie. Darüber hinaus bleiben die Rechte des Nutzers nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.

7.5 Im Fall von leicht fahrlässig durch die DGUV oder gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der DGUV verursachten Sach- und Vermögensschäden haftet die DGUV nur im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und der Höhe nach begrenzt auf den bei Abschluss der Anmeldung vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.

8 Datenschutz

Die DGUV beachtet die einschlägigen Datenschutzvorgaben. Daten der Nutzer werden vertraulich und in datenschutzrechtlich zulässiger Weise behandelt. Die Datenschutzerklärung gibt nähere Auskunft über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten in oder im Zusammenhang mit der Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com und der digitalen Jubiläumstagung 2021.

9 Einstellung, Kündigung

9.1 Die Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com kann von der DGUV jederzeit, mit sofortiger Wirkung und ohne Ankündigungsfrist ganz oder teilweise eingestellt werden – mit der Konsequenz, dass die digitale Jubiläumstagung 2021 dann auch nicht oder nur teilweise stattfindet. Mit der vollständigen Einstellung der Kongressplattform endet der Vertrag automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Eine Information der DGUV über die vollständige oder teilweise Einstellung erfolgt dann auf https://dguv-online2.expo-ip.com

9.2 Die DGUV kann außerdem die Nutzungsvereinbarung mit sofortiger Wirkung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kündigen und den Zugang des Nutzers sperren. Ein wichtiger Grund liegt beispielsweise vor, wenn der Nutzer nicht nur unwesentlich gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen oder der Nutzer bei der Anmeldung falsche Angaben über seine Person gemacht hat.

9.3 Der registrierte Nutzer kann jederzeit ohne Angaben von Gründen oder Einhalten von Fristen die Nutzungsvereinbarung kündigen, indem er dies mindestens in Textform gegenüber der DGUV anzeigt (E-Mail an den zuständigen DGUV Landesverband genügt).
Kontakt
Nutzer können sich mit Fragen, Beschwerden oder Beanstandungen in Bezug auf die Kongressplattform https://dguv-online2.expo-ip.com und die digitale Jubiläumstagung 2021 an folgende Kontaktadresse wenden: tagungsbueroJT100@dguv.de

10 Schlussbestimmungen

10.1 Sollten eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nicht berührt.

10.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.




[1] Mit der Bezeichnung „D-Arzt“ sind Personen jeden Geschlechts gemeint, die eine entsprechende Zulassung haben. – Sofern darüber hinaus in diesen AGB und auf der Konferenzplattform https://dguv-online2.expo-ip.com zur leichten Lesbarkeit jeweils nur die männliche Personenbezeichnung verwendet wird, sind immer Personen jeden Geschlechts gemeint.


Impressum | Datenschutz | AGB