Datenschutz

Datenschutzerklärung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer an digitaler Jubiläumstagung „100 Jahre Durchgangsarztverfahren in Deutschland"

Diese Erklärung informiert Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Teilnahme an der deutschlandweiten digitalen Jubiläumstagung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV).

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus COVID-19 und den davon ausgehenden gesundheitlichen Risiken wird die Veranstaltung digital durchgeführt. Die Veranstaltung ersetzt einmalig die bisher als Präsenzveranstaltungen stattfindenden Unfallmedizinischen Tagungen der einzelnen Landesverbände der DGUV in 2021 und entspricht dem Fortbildungscharakter und Zertifizierung einer Unfallmedizinischen Tagung.

Die Jubiläumstagung wird zum Teil als ein Livestream und zum Teil als ein On-Demand Kongress mit sechs Themenblöcken umgesetzt.

Sollten Sie allgemeine Fragen zu den Unfallmedizinischen Tagungen haben, steht Ihnen der für Sie zuständige DGUV Landesverband zur Verfügung.

1 Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Bereich der digitalen Jubiläumstagung der DGUV.

2 Verantwortliche

Verantwortlich für Datenverarbeitungen im Hinblick auf die digitale Jubiläumstagung ist die

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: +49 30 13001-6130
Fax: +49 30 13001-6132
info@dguv.de

Unser vollständiges Impressum finden Sie unter folgendem Link:
Impressum

3 Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie schriftlich oder telefonisch über die Kontaktdaten der Verantwortlichen oder über seine E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@dguv.de erreichen.

4 Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der digitalen Jubiläumstagung zur Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Organisation, Durchführung und Verwaltung der digitalen Veranstaltung.

Wir verarbeiten die einheitliche Fortbildungsnummer (EFN-Nummer) der Medizinerinnen und Mediziner DGUV intern zu eindeutigen Identifizierung in Ihren DGUV Fortbildungskonten. Die Übermittlung der Daten zur Fortbildungszertifizierung erfolgt im Rahmen der vertraglichen Beziehung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

5 Kategorien, Quellen und Empfänger personenbezogener Daten

Zur Erfüllung unserer Aufgaben erheben wir unterschiedliche personenbezogene Daten.

Im Rahmen der Anmeldung erheben wir folgende Kategorien personenbezogener Daten:

Im Rahmen der Bereitstellung der Inhalte erheben wir folgende Kategorien von Daten:

Im Rahmen der Verwaltung von Teilnehmerdaten erheben wir folgende Kategorien personenbezogener Daten:

Die Medizinerinnen und Mediziner erhalten nach vollständiger Teilnahme eine Teilnahmebestätigung von der DGUV. Für eine vollständig zertifizierte Teilnahme müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich bestimmte Themenblöcke vollständig anschauen. Zur Überprüfung dessen speichern wir automatisiert die Angaben zum Abruf einzelner Inhalte auf der Konferenz-Plattform.

Die Empfänger personenbezogener Daten sind Beschäftigte der DGUV sowie Beschäftigte der durch die DGUV beauftragten Dienstleister, die für die DGUV die Kongress-Plattform zur Verfügung gestellt haben und das Teilnehmermanagement übernommen haben. Die Dienstleiter erhalten Kenntnis von Ihren Daten nur, soweit dies in dem mit ihnen geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrag vorgesehen ist.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns personenbezogene Daten zu überlassen. Sollten Sie das nicht tun wollen, können wir kein Vertragsverhältnis mit Ihnen begründen.

6 Kontaktmöglichkeiten

Auf unserer Konferenz-Plattform stellen wir Ihnen Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie mit uns in Kontakt treten können. Sie können unsere Infoline nutzen, das Kontaktformular ausfüllen oder unsere Angaben aus dem Impressum für eine Kontaktaufnahme nutzen.

Darüber hinaus können Sie uns über Chat-Fenster anschreiben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Chats können auf die von anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eingegebenen Vor- und Nachnamen sowie die während der Veranstaltung gemachten Chat- Beiträge nur dann zugreifen, wenn der getätigte Chat-Beitrag im Rahmen der FAQs zur Veranstaltung wiederveröffentlicht und beantwortet wird.

In diesem Zusammenhang speichern wir Ihre Kontaktdaten und den Anfragetext, damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Wir speichern Ihre Daten, bis wir Ihre Anfrage beantwortet haben. Im Anschluss daran löschen wir Ihre Daten, wenn Sie nicht mehr erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung liegt in Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO, da wir davon ausgehen, dass Sie mit uns im Rahmen der vertraglichen Beziehung Kontakt aufnehmen.

7 E-Mails mit werblichen Inhalten

Wir bieten Ihnen im Rahmen der digitalen Jubiläumstagung die Möglichkeit an, E-Mails mit Neuigkeiten zu unseren Unfallmedizinischen Tagungen zu bestellen.

Haben Sie bereits mit uns Verträge geschlossen, können wir an die E-Mail-Adresse, die wir von Ihnen in diesem Rahmen erhalten haben, Nachrichten mit werblichen Inhalten schicken. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG. Unsere berechtigten Interessen liegen darin, unsere Bestandskunden über anstehende Tagungen oder Kongressen zu informieren.

8 Ihre Rechte als betroffene Person

Sie sind von der Datenverarbeitung durch die DGUV betroffen. Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Sie durch Verarbeitung Ihrer Daten in Ihren Rechten verletzt haben, können Sie sich bei jeder Aufsichtsbehörde beschweren. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für Sie bereitgestellt:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
Telefon: +49 (0)228 997799-0
Fax: +49 (0)228 997799-5550
poststelle@bfdi.bund.de

9 Weitere Informationen

Haben Sie weitere Fragen zum Datenschutz, so können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder das Referat Datenschutzrecht der DGUV wenden. Telefonisch erreichen Sie uns unter Tel.: +49 30 13001-0 oder indem Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse schicken: datenschutz@dguv.de.


Impressum | Datenschutz | AGB